Pay per Lead

Der Fachbegriff bedeutet, dass ein Publisher (Webseitenbetreiber) eine Provision erhält, wenn ein Webseiten-Besucher auf den entsprechenden Link klickt, zu der beworbenen Webseite weitergeleitet wird und dort eine bestimmte Aktion ausführt. Der englische Begriff Pay per Lead stammt aus dem Affiliate-Marketing und bedeutet frei übersetzt: Bezahlung pro qualifiziertem Kundenkontakt. Die Aktion kann eine Eintragung in ein … Weiterlesen

Pay per Sale

Der englische Begriff Pay per Sale kommt aus dem Affiliate-Marketing und bedeutet ins Deutsche übersetzt: Bezahlung pro Verkauf. Pay-per-Sale bedeutet, dass ein Webseitenbetreiber eine Provision (Umsatzbeteiligung an verkauften Artikeln. 1% bis über 50% sind möglich) erhält, wenn ein Webseiten-Besucher auf einen entsprechenden Link klickt, zu der beworbenen Webseite weitergeleitet wird und dort einen Einkauf tätigt. … Weiterlesen

Pay per Click (PPC)

Die Zahlungsmethode Pay-per-Click findet vor allem im Online-Marketing Anwendung. Hier wird pro Klick auf ein Werbemittel wie zum Beispiel ein Banner oder eine Textanzeige abgerechnet. Das werbende Unternehmen (Merchant/Advertiser) bezahlt somit nicht für die Einblendung (Ad Impression) der geschalteten Werbung an sich, sondern erst dann, wenn tatsächlich ein Klick erfolgt ist. Zusammengefasst heiß es also, … Weiterlesen